Niebüller Spielplatz sucht Unterstützer

SpielplatzEinrichtung Holunderring nimmt an bundesweitem Spielplatz-Wettbewerb teil /Wer online die meisten Stimmen holt gewinnt 10.000 Euro. Der Spielplatz Holunderring in Niebüll könnte sich bald über 10 000 Euro sowie tatkräftige Unterstützung bei der Sanierung des Platzes freuen. Die Einrichtung ist eine von rund 400 aus ganz Deutschland, die jetzt an der Fanta Spielplatz-Initiative – einem bundesweiten Wettbewerb – teilnehmen. Auch das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt die Aktion, bei der 150 Spielplätzen die Chance auf finanzielle Unterstützung bei der Erneuerung haben. Ab sofort kann jeder online abstimmen und damit entscheiden, welche Spielplätze die Fördergelder bekommen. Ab Freitag, 11. August, steht fest, welche Spielplätze sich über eine Förderung freuen dürfen. Der Hauptgewinner bekommt 10 000 Euro; Platz 2 bis 5 erhalten jeweils 5000 Euro für die Sanierung des Spielplatzes; die Plätze 6 bis 15 werden mit jeweils 2500 Euro unterstützt und die Plätze 16 bis 49 dürfen jeweils 1250 Euro für mehr kreativen Spielraum einsetzen. Die weiteren Gewinner bis Platz 150 erhalten jeweils 1000 Euro. Beginn der Umbauarbeiten ist ab dem 11. August durch die Teilnehmer selbst. nt/lsa

Infos und Teilnahmebedingungen unter www.facebook.com/fantaspielspass, auf www.fanta.de/de/Spielplatzinitiative sowie unter www.dkhw.de/unsere-arbeit/aktuelle-projekte/fanta-spielplatz-initiative.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, verwenden wir Cookies auf dieser Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.