Die CDU Fraktion Niebüll kämpft gemeinsam mit dem
Amt Südtondern

NiKH 29037wDie CDU Fraktion Niebüll unterstützt und kämpft aktuell gemeinsam mit dem Amt Südtondern mit seinen 30 amtsangehörigen Gemeinden sowie dem Förderverein des Krankenhauses Niebüll für die Eckpunkte „Erhalt des Krankenhausstandortes Niebüll als Grund- und Regelversorgung“  

 

 

➢ die Beibehaltung des Krankenhausstandortes Niebüll als Krankhaus der Grund- und Regelversorgung
➢ die Beibehaltung der Notfallchirurgie über 24 Stunden
➢ die Beibehaltung der Geburtshilfestation
➢ die Rückführung der BG-Chirurgie
➢ die Beibehaltung der Intensivstation
➢ die Beibehaltung der HNO-Station    

Weiterlesen: Die CDU Fraktion Niebüll kämpft gemeinsam mit dem Amt Südtondern

Aktuelle Info von Bernd Neumann, CDU-Fraktionsvorsitzender, zum Klinikum Nordfriesland in Niebüll

NiKH 29037w„Vorschläge bedeuten noch keine Umsetzung. Jetzt sind die Region und das Amt gefordert. Ich wünsche mir auch, dass das Klinik-Personal an den Entscheidungen beteiligt wird. Ziel muss es sein, den Status Quo für das Klinikum in Niebüll aufrecht zu erhalten. Zu 100 Prozent. Wichtig ist es, einheitlich als Stadt – mit einer Stimme – aufzutreten, fraktionsübergreifend an einem Strang zu ziehen. Und wir bekommen das hin.

 

Unten angefügt ist die Beratungsvorlage des Kreises Nordfriesland zum Themenkomplex Klinikum Nordfriesland am 11.12.2015.

Im Kreistag am 11.12.2015 wird nun nicht schon über echte Weichenstellungen beschlossen, sondern lediglich über die Vergabe eines Auftrages zur Bewertung der Gutachterempfehlungen an ein Wirtschaftsprüfungsunternehmen.
Dennoch sollen schon im Febr./März 2016 strukturelle Beschlüsse gefasst werden!
Inwieweit diese letztlich so zum Tragen kommen, wie sie der Gutachter vorschlägt, vermag ich heute nicht einzuschätzen.

Ein gutes Gefühl kann nicht aufkommen und ich gehe davon aus, dass in Anerkenntnis aller finanziellen Zwänge hier auch Strukturpolitik, ggf. auch mit finanziellen Konsequenzen für den kreisangehörigen Bereich, maßgeblichen Raum gewinnen muss. Im Interesse der Menschen unserer Region dürfen wir dies Feld nicht kampflos aufgeben. Insofern bin ich schon zufrieden, dass der Bürgermeister und der Bürgervorsteher von Niebüll in die Gespräche mit eingebunden sind.“

Beratungsvorlage des Keises als PDF-Datei. Klicken Sie bitte auf Vorlage 146-2015.

Weiterbildung für Ortsvorsitzende

img 6730

Der Ortsvorsitzende der CDU Niebüll hat an einer Weiterbildung für alle Ortsverbände aus dem gesamten Bundesgebiet bei der Bundesgeschäftsstelle der CDU teilgenommen.
Das Seminar " Ehrenamtliche politische Arbeit vor Ort" in Berlin im Konrad - Adenauer - Haus dauerte 2 Tage und war eine sehr gute Veranstaltung.

Einladung der CDU Niebüll

 

VII. EINLADUNG NIEBUEll 2015 11 10 Seite 1 VII. EINLADUNG NIEBUEll 2015 11 10 Seite 2
   

 Klicken Sie hier, um das Dokument als PDF-Datei heruntzerzuladen. Zum betrtachten den PDF-Dokuments benötigen Sie z.B. den AdobeReader, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

Wahlaufruf

Neues aus  der  Sitzung Stadtvertretung vom  17.September 2015

Sitzungssaal1. Die  bauliche  Fertigstellung  des  Kreisverkehrsplatzes  im  Peter-Schmidts- Weg/Bahnhofstraße/Emil-Nolde Straße ist für Anfang Oktober 2015 geplant. Die Ab- nahme und Freigabe durch den Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig- Holstein (LBV-SH) erfolgt spätestens Mitte Oktober.

2.  Es wird eine Vollsperrung der Mühlenstraße in Niebüll zwischen dem Wendehammer an der Jugendherberge und den Wehlenparkplätzen vom 21.-23.09.2015 angekün- digt. Anlass ist eine Verkehrssicherheitsveranstaltung vom ADAC und der FPS Niebüll.

3.  Die Stellenanzeige zur Bürgermeisterwahl 2016 ist in der Zeitung veröffentlicht wor- den und steht zusätzlich auf der Internetseite der Stadt Niebüll und des Amtes Südtondern bereit. Bewerbungsunterlagen sind bis zum 15.11.2015 einzureichen. Die Wahl findet am Sonntag, 28.02.2016, statt und eine evtl. Stichwahl am 13.03.2016.

Weiterlesen: Neues aus  der  Sitzung Stadtvertretung vom  17.September 2015

Nutzungsvorschläge für den Niebüller Wasserturm gesucht?

WasserturmDie Stadt Niebüll hat sich mit 20.000 € an der Baumaßnahme vom Wasserturm beteiligt.    
                            Jetzt unsere Bitte und Frage:
Hat vielleicht einer eine gute Idee, wie man den Turm nutzen kann?
 
Schreiben sie ihre Vorschläge an:
fraktion@cdu-niebuell.de

Stellenbeschreibung bezüglich der Wahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters der Stadt Niebüll am 28. Februar 2016

Stadt Niebüll
Der Bürgermeister

Bei der Stadt Niebüll (ca. 9.900 Einwohner/innen) ist zum 01. Juni 2016 die Stelle der/des

hauptamtlichen Bürgermeisterin / Bürgermeisters

neu zu besetzen, da die Amtszeit des bisherigen Stelleninhabers abläuft. Der Amtsinhaber steht für eine Wiederwahl zur Verfügung.

 

Die Ernennung erfolgt zur Beamtin/zum Beamten auf Zeit für die Dauer von sechs Jahren. Die Besoldung richtet sich nach der derzeit gültigen Kommunal-Besoldungsverordnung für Schleswig-Holstein (z. Z. A 14). Daneben wird eine Aufwandsentschädigung in Höhe des Zulässigen gewährt. Die Stadt Niebüll liegt im Nordteil des Kreises Nordfriesland und ist anerkannter Luftkurort. Im Zuge der Verwaltungsstrukturreform ist die Stadt Niebüll freiwillig dem neu gebildeten Amt Südtondern beigetreten und hat sich für das Fortbestehen der Hauptamtlichkeit ausgesprochen. Für die Aufgabenstellung der/des haupt- amtlichen Bürgermeisterin/Bürgermeisters gilt § 48 (2) GO. Niebüll  ist  im  zentralörtlichen  System  als  Unterzentrum  mit  Teilfunktion  eines  Mittelzentrums  eingestuft,  alle Schularten einschließlich berufliche Schulen sind am Ort, desgleichen ein überdurchschnittliches Angebot an Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen jeglicher Art, einschließlich Krankenhaus der Regelversorgung. Die Bürgermeisterin/Der Bürgermeister wird von den Wahlberechtigten der Stadt Niebüll in direkter Wahl am Sonntag, dem 28.02.2016, gewählt. Eine eventuelle Stichwahl ist für den 13.03.2016 vorgesehen.

Wählbar ist, wer
• die Wählbarkeit zum Deutschen Bundestag besitzt, wählbar ist auch, wer die Staatsangehörigkeit eines der übrigen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union besitzt,
• am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Wahlvorschläge können einreichen
1.   eine in der Stadtvertretung vertretene politische Partei oder Wählergruppe. Dies sind im Folgenden: CDU Ortsverband, 1. Vorsitzender Andreas Kusserow, Kornblumenweg 4, 25899 Niebüll SPD
      Ortsverein, 1. Vorsitzender, Ralph Hoyer, Uhlebüller Straße 66, 25899 Niebüll SSW Ortsverein, 1. Vorsitzende, Christine Kernbichler. Süder Gath 21, 25899 Niebüll
2.   in der Stadtvertretung politische Parteien oder Wählergruppen gemeinsam (gemeinsamer Wahlvorschlag)
3.   jede  Bewerberin  und  jeder  Bewerber  für  sich  selbst  (Einzelbewerber),  hierfür  sind  mindestens  95 Unterschriften von Wahlberechtigten der Stadt Niebüll beizubringen.

Hinsichtlich der Einzelheiten der wahlrechtlichen Vorschriften wird auf die amtliche Bekanntmachung des Wahlleiters des Amtes Südtondern verwiesen. Ein Abdruck der Bekanntmachung sowie die Formblätter für das Wahlverfahren sind im Wahlamt (Telefon 04661-601110, Fax: 04661-60167110) erhältlich. Der Text der Bekanntmachung kann auch über das Internet unter  www.amt-suedtondern.de / Bekanntmachungen des Amtes oder  www.niebuell.de abgerufen werden.

Personen, die sich über eine in der Stadtvertretung vertretenen politischen Partei vorschlagen lassen möchten, senden bitte ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.11.2015 an eine der o.g. Parteien. Unter Verwendung der o.g. Formblätter sind Wahlvorschläge, sowie bei Einzelbewerbern mit den nach § 51 Abs. 3 Gemeinde- und Kreiswahlgesetz Schleswig-Holstein (GKWG) erforderlichen 95 Unterstützungsunterschriften unter Angabe des Stichwortes: „Bürgermeisterin-/Bürgermeisterwahl Stadt Niebüll“ an den Wahlleiter des Amtes Südtondern,   Marktstraße  12,   25899   Niebüll,   z.   Hd.   Herrn   Feddersen,   bis   zum   11.01.2016,   18.00   Uhr (Ausschlussfrist) einzureichen.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

 

Niebüll, im August 2015
Stadt Niebüll 1. Stellv. Bürgermeister
Bernd Neumann

Barbara Ostmeier: Landesregierung landet Nullnummer bei der Sportstättensanierung

SportlerheimIm Haushaltsplanentwurf der Landesregierung für 2016 setzt die Landesregierung die Zuschüsse für die Sanierung der kommunalen Sportanlagen auf Null. Dazu sagte die sportpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Barbara Ostmeier, im Rahmen einer Sitzung von Sportexperten der CDU Schleswig-Holstein im Kieler Landeshaus: „Mit großer Verwunderung habe ich die Nullnummer der Landesregierung hinsichtlich der Sanierung der kommunalen Sportstätten im Haushaltsplanentwurf 2016 gelesen. Das ist ein Schlag ins Gesicht unserer Vereine sowie Verbände und verschlechtert die Rahmenbedingungen insbesondere für den Breitensport.

Weiterlesen: Landesregierung landet Nullnummer bei der Sportstättensanierung

Besuch der Gemeinschaftsunterkunft
in der Gather Landstraße

1570Besuch unserer Kreisvorsitzenden und MdL Astrid Damerow bei Birte Matthiesen in der Gemeinschaftsunterkunft in der Gather Landstraße.
OV Vorsitzender Andreas Kusserow und sein Stellvertreter Kurt Heinz Jappsen nahmen an dem Gepräch um die Asylproblematiken teil.

"Achtung Schulkinder"

1575Astrid Damerow begleitete die Plakataktion "Achtung Schulkinder" des OV Niebüll.
Mit Abschluß der Ferien geht der rege Verkehr mit unseren Schulkindern wieder los und verlangt, vor allem von den Autofahrern, größere Vorsicht.

"Niebüll 2020" - Ziele und Grundsätze für die Stadtentwicklung

Sankelmark WorkshopDie Stadtvertretung der Stadt Niebüll hat am 16.07.2015, zum Abschluss mehrerer Workshops, Ausschussberatungen und der Beteiligung der Öffentlichkeit, folgende Ziele und Grundsätze als Grundlagen ihrer politischen Arbeit als Vision "Niebüll 2020" verabschiedet.

Thema: Bauentwicklung
1. Wir steigern die Attraktivität der Stadt durch Stärkung des Fokus auf den Nicht-Autoverkehr und die Barrierefreiheit
2. Weiterentwicklung des aktuellen Stadtentwicklungsplanes und der räumlichen Entwicklungsmöglichkeiten
3. Wir fördern und unterstützen Wohnbauaktivitäten für niedrige Einkommensgruppen

Thema: Wirtschaft, Umwelt, Tourismus
1. Ausbau des Luftkurortes Stadt Niebüll als touristische Destination
2. professionelles Standortmarketing für Niebüll (für Tourismus und Gewerbe)
3. Positionierung und Vermarktung des Energiestandortes Nr. 1 in 2020
4. Niebüll achtet auf ein ausgewogenes Verhältnis bei der Flächenversiegelung neuer Baugebiete und der Ausweisung von Grünflächen/Ausgleichsflächen

Thema: Schule, Kultur und Soziales
1. Niebüll als inklusive, familienfreundliche Stadt und Bildungsstandort weiterentwickeln
2. Niebüll als seniorenfreundliche Stadt weiterentwickeln
3. Niebüll als aktive lebendige Stadt weiterentwickeln
4. Niebüll sorgt für gute Bedingungen für die Gesundheitsfürsorge

Thema: übergemeindliche Zusammenarbeit
1. Die kommunalen Vertreter tauschen sich regelmäßig mit den Nachbargemeinden aus, im Hinblick auf die Regionalentwicklung in Südtondern
2. Beobachtung der Schullandschaft in Südtondern

Die Umsetzung dieser Zielvorstellung kann nur durch die vertrauensvolle und professionelle Zusammenarbeit von Ehrenamt und Verwaltung erfolgen. Eine Anpassung und Änderung der Ziele und Grundsätze hat sich an den Bedürfnissen der Einwohnerinnen und Einwohner zu orientieren.

Aktueller Sachstand/Neuigkeiten zur Trassenvergabe für DB Autozug und den Personennahverkehr zwischen Niebüll und Sylt

Quelle: sh:z vom 07.07.2015

 

Zeitungsbericht vom 07.07.2015 (PDF-Datei)

 

Zum öffnen der Anträge benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader, den Sie hier herunterladen können.

 

Baugebiet Nr. 57 der Stadt Niebüll zur Bebauung freigegeben

B Plan 57Nach knapp einem Jahr Bauzeit bei teils widrigen Witterungsverhältnissen konnte heute am 30. Juni 2015 die Erschließungsstraße im Baugebiet Nr. 57, 1. Bauabschnitt abgenommen und freigegeben werden.
Die Bauherren an den neuen Straßen Erlenweg und Eschenweg mit Zufahrt vom Risumer Weg / Weidenbogen können ab sofort an ihre Grundstücke heranfahren. Erste Bauherren haben bereits ihre Baugenehmigungen, Anträge bei den Versorgern sind gestellt, es kann losgehen. Das Baugebiet Nr. 57 hat im ersten Bauabschnitt 56 (bei max. Doppelhausnutzun sogar 62) Grundstücke, von denen derzeit rund 2/3 verkauft bzw. fest reserviert sind. Der Rest befindet sich noch im von der Stadtvertretung vorgegebenen Vergabeverfahren. Setzt sich die Bautätigkeit so fort, wie sie beginnt, kann man davon ausgehen, dass das Potential dieses Baugebietes spätestens in 2016 erschöpft sein wird und der 2. Bauabschnitt dieses direkt westlich am Legerader Wald angrenzenden Wohngebietes in Angriff genommen werden kann. Das Baugebiet Nr. 57 ist das erste in Niebüll, das von vornherein mit Blick auf die Telekommunikation mit modernstem Glasfasernetz bis ins Haus, d.h. Breitband in höchster Qualität ausgestattet sein wird.

Fraktionsklausur 2015

SitzungssaalAm Samstag, 13.Juni 2015 hat die CDU Fraktion Niebüll eine intensive interne Klausur im Amt Südtondern durchgeführt. Herzlichen Dank für die sehr gute Unterstützung in der Vorbereitung durch die Amtsverwaltung. Mit diversen kommunalpolitischen Themen zum Wohle der Stadt Niebüll haben wir uns intensiv beschäftigt. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Herr Bernd Neumann: „Wir sind mit unserem Wahlprogramm 2013-2018 sehr gut aufgestellt. Vor der Wahl ist nach der Wahl- das heißt für uns verpflichtend, dass wir alle Themen aus dem Programm der CDU termin- und sachgerecht abarbeiten werden. Nach der internen Beratung gilt es jetzt, die Bürgerinnen und Bürger in unserer Lebens- und liebenswerten Stadt Niebüll bei den anstehenden Themen und Anträgen mit einzubeziehen! Um auch die Umweltaspekte in Niebüll zu berücksichtigen, wird die CDU Fraktion zunächst einen umfangreichen Antrag in die Stadtvertretung einbringen! Am Tag der Architektur 2015 haben alle Fraktionsmitglieder an der Eröffnung vom Regenrückhaltebecken teilgenommen. Wir als CDU Fraktion sind eben eine eingeschworene Einheit und führen untereinander einen respektvollen Umgang!

Niebüll wertschätzt seine Unternehmen

LuftkurortEtwa 650 angemeldete Gewerbebetriebe und relativ kontinuierlich fließende Gewerbesteuereinnahmen zeugen von einer auch wirtschaftlich prosperierenden Stadt Niebüll. Konstant steigende Einwohnerzahlen, fast ausgelastete Gewerbegebiete, sich ständig wandelnde ökonomische Rahmenbedingungen, jetzt schon zu beobachtender, auch demographisch bedingter Arbeitskräftemangel und zunehmender Standortwettbewerb stellen aber auch an den Wirtschaftsstandort Niebüll besondere Herausforderungen dar, die es in der Zukunft zu bewältigen gilt. Wesentliche Voraussetzung hierfür ist, dass die Wirtschaftsakteure, Gewerbetreiben- den und Dienstleister vor Ort mit dem Standort Niebüll zufrieden sind und ihnen die gebührende Wertschätzung entgegen gebracht wird.

Weiterlesen: Niebüll wertschätzt seine Unternehmen 

Einladung nach Berlin

cdu berlin juni2015Auf Einladung des Presse-und Informationsdienstes der Bundesregierung und auf Anregung von unserem Abgeordneten Ingbert Liebing verbrachten der Vorsitzende der Senioren Union, Klaus Ehlers, und der Vorsitzende des Ortsverbandes Niebüll, Andreas Kusserow, vier interessante Tage hinter den politischen Kulissen der Politik. Die Besichtigung des Plenarsaals im Reichstagsgebäude und ein Vortrag über die Aufgaben und Arbeit des Parlaments standen am Anfang der Tour. Eine ausführliche Stadtrundfahrt, Vorträge im Innenministerium sowie im Bundespresseamt und eine Besichtigung des DDR-Museums waren weitere Programmpunkte. Ingbert Liebing nahm sich Zeit für seine Gäste aus Nordfriesland und gab einen persönlichen Einblick in seine Arbeit und den politischen Alltag. Er posierte gerne für ein Erinnerungsfoto mit den Niebüllern.
ak

Tag der Architektur 2015

cdu fraktion 2015

 

Die eindrucksvolle Präsentation von Geschlossenheit der CDU
Fraktion Niebüll heute zur Eröffnung des Marschenparks!

Am Sonnabend, 13. Juni 2015 startet die öffentliche Präsentation der Landschaftsgestaltung um 14.00 Uhr (gegenüber des Parkplatzes an der Wehle/Jugendherberge.

Weitere Infos unter: http://www.aik-sh.de/wp-content/uploads/Marschenpark-Niebuell.pdf

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, verwenden wir Cookies auf dieser Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.