Integrationskarussell für den Spielplatz Holunderring

HolunderringDie Stadt Niebüll hat auf Anregung aus dem Umfeld der Carl-Ludwig-Schule, Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Niebüll für den Spielplatz Holunderring mit Unterstützung des Landes Schleswig-Holstein ein Integrationskarussell beschafft. Das Karussell ist  eingebaut und wird am Donnerstag, 21. Sept. 2017 um 15.30 Uhr vor Ort vorgestellt werden.

Malmesburypark

Malmesburypark 002Bürgervorsteher Uwe Christiansen freute sich wie alle Anwesenden, dass hier ein Projekt im Zusammenwirken von vielen Beteiligten gut gelungen sei. „Toll, dass auch die jungen Engländer noch mitgemalt haben“, sagte er in seiner Rede. Künstlerin Uschi Schmiedeberg bekam vom Stadtoberhaupt einen bunten Blumenstrauß überreicht, die Jugendlichen und Kinder erhielten Anerkennungsgeschenke. Auch Niebülls Ehrenbürger Friedrich Paulsen spendete viel Beifall. „Es ist ein komplettes Gemeinschaftswerk“, lobte Bürgermeister Wilfried Bockholt, „wir haben beispielsweise die Motivauswahl gemeinsam betrieben.“

Weiterlesen: Malmesburypark

Kampf gegen das Jakobskreuzkraut

Zwei einsatzfreudige Senioren reißen die giftige Pflanze im Stadtgebiet aus – und suchen für diese Aufgabe noch weitere Mitstreiter

jajobskreuzkrautNiebüll Gestern hatte das Jakobskreuzkraut seinen Namenstag: Denn die Hauptblütezeit der giftigen Pflanze liegt um diesen Tag herum. Grund genug für die Aktiven der Niebüller CDU, gegen dieser Gefahr tätig zu werden. Thea Carstensen gab dazu den Anstoß schon während der Jahreshauptversammlung. Ihr Vorschlag wurde angenommen, und ihr nächster Nachbar Kurt-Heinz Jappsen sagte spontan zu. „Wir möchten darauf hinweisen, dass jeder etwas gegen diese Pflanze tun kann“, sagte Thea Carstensen.

Weiterlesen: Kampf gegen das Jakobskreuzkraut

Niebüller Spielplatz sucht Unterstützer

SpielplatzEinrichtung Holunderring nimmt an bundesweitem Spielplatz-Wettbewerb teil /Wer online die meisten Stimmen holt gewinnt 10.000 Euro. Der Spielplatz Holunderring in Niebüll könnte sich bald über 10 000 Euro sowie tatkräftige Unterstützung bei der Sanierung des Platzes freuen. Die Einrichtung ist eine von rund 400 aus ganz Deutschland, die jetzt an der Fanta Spielplatz-Initiative – einem bundesweiten Wettbewerb – teilnehmen. Auch das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt die Aktion, bei der 150 Spielplätzen die Chance auf finanzielle Unterstützung bei der Erneuerung haben. Ab sofort kann jeder online abstimmen und damit entscheiden, welche Spielplätze die Fördergelder bekommen. Ab Freitag, 11. August, steht fest, welche Spielplätze sich über eine Förderung freuen dürfen. Der Hauptgewinner bekommt 10 000 Euro; Platz 2 bis 5 erhalten jeweils 5000 Euro für die Sanierung des Spielplatzes; die Plätze 6 bis 15 werden mit jeweils 2500 Euro unterstützt und die Plätze 16 bis 49 dürfen jeweils 1250 Euro für mehr kreativen Spielraum einsetzen. Die weiteren Gewinner bis Platz 150 erhalten jeweils 1000 Euro. Beginn der Umbauarbeiten ist ab dem 11. August durch die Teilnehmer selbst. nt/lsa

Infos und Teilnahmebedingungen unter www.facebook.com/fantaspielspass, auf www.fanta.de/de/Spielplatzinitiative sowie unter www.dkhw.de/unsere-arbeit/aktuelle-projekte/fanta-spielplatz-initiative.

Neuer Koalitionsvertrag

Den neuen Koalitionsvertrag können Sie als PDF-Datei hier einsehen.

Die Niederschrift der 38. Sitzung der Stadtvertretung Niebüll

Niederschrift über die 38. Sitzung der Stadtvertretung Niebüll vom 18. Mai 2017 finden Sie hier

Jahreshauptversammlung TSV RW Niebüll 2017

JHV 2017Der Stadtvertreter und 1.Stadtrat Bernd Neumann nutzte in seiner Gastrede die Möglichkeit, dem Vorstand für die getane Arbeit zu danken und als persönliche „Mannschaft des Jahres“ zu ehren.

Informationen zum Bürgerentscheid
„Weiterentwicklung der Klinikum Nordfriesland GmbH“
am 7. Mai 2017

Informationen - Argumente und Fakten finden Sie hier

Ein Faltblatt Kreis NF zum "Bürgerentscheid Klinikum" finden Sie hier

Neu - Schulwegplan der Alwin-Lensch-Schule Niebüll

Schulwegplan Gefahrenbeschreibung und KarteBereiten Sie ihr Kind darauf vor, dass es alleine zur Schule gehen oder mit dem Fahrrad fahren kann. Lehrerinnen, Eltern, Polizei und das Bauamt haben diesen Schulwegplan erstellt, um einen sicheren Weg zur Schule aufzuzeigen. Dieser Plan will Ihnen Anregungen und Hinweise geben, wie Sie Ihr Kind unterstützen können, damit es ein sicherer Verkehrsteilnehmer wird.
Einen ausführlichen Flyer mit Karte finden Sie hier.

Neu - Schulwegplan der Alwin-Lensch-Schule Niebüll

Neugierig auf Kommunalpolitik?

CDU MarschenparkEinmal im Monat treffen sich die gewählten Stadtvertreter und Bürgermitglieder zur Fraktionssitzung im Niebüller Rathaus. Hier werden aktuelle örtliche Themen, die in den Sitzungen der Ausschüsse behandelt werden, besprochen und für die Abstimmung vorbereitet. Hierbei greifen wir auch Anregungen von Niebüller Bürgern auf.

 

- Möchten Sie unsere ehrenamtliche Tätigkeit vor Ort erleben?
- Haben Sie Themen, die Ihnen besonders am Herzen liegen?
- Sprechen Sie uns gerne an oder kommen Sie einfach!

Über eine kurze Anmeldung unter fraktion@cdu-niebuell.de würden wir uns sehr freuen.

Die nächsten Termine sind:
Montag, 15.05.17 um   19:00 Uhr   Rathaus Niebüll, Sitzungsraum Plathe
Montag, 19.06.17 um   19:00 Uhr   Rathaus Niebüll, Sitzungsraum Plathe
Montag, 17.07. 17 um  19:00 Uhr   Rathaus Niebüll, Sitzungsraum Plathe
Montag, 18.09.17 um   19:00 Uhr   Rathaus Niebüll, Sitzungsraum Plathe
Montag, 13.11.17 um   19:00 Uhr   Rathaus Niebüll, Sitzungsraum Plathe
Montag, 11.12. 17 um  19:00 Uhr   Rathaus Niebüll, Sitzungsraum Plathe

Fraktionsvorstand: Anja Cornils, Bettina Sprengel und Bernd Neumann

Peter Schipper 50 Jahre in der CDU

cdu niebuell peter schipperDer Vorsitzende des Ortsverbandes Niebüll, Andreas Kusserow, überreichte Herrn Peter Schipper die Ehrenurkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU.
"Ihnen gilt unser herzlicher Dank, dass Sie in den vergangenen Jahrzehnten an der politischen Gestaltung unserer Heimat mit großem Einsatz mitgewirkt haben. Das ist die Basis unserer Partei. Unsere Mitglieder sind die Garanten dafür, dass unsere CDU die Partei zukunftsweisender moderner Konzepte ist und bleibt“! Die Kreisvorsitzende und MdL Astrid Damerow und MdB Ingbert Liebing schlossen sich den Glückwünschen an. Der langjährige Weggefährte, Kurt Heinz Jappsen, freute sich mit dem Jubilar über die Ehrung.

Wir suchen Sie… ! Mehr Frauen in die Politik
interessierte Männer schließen wir ausdrücklich nicht aus.

CDU MarschenparkWir freuen uns auf noch mehr Frauen in der CDU Fraktion der Stadt Niebüll. Gern suchen wir den Kontakt zu ihnen. Wir bitten freundlicherweise um eine kurze E-Mail fraktion@cdu-niebuell.de Mit der Kampagne „Mehr Frauen in die Kommunalpolitik“ sollen zunächst vorrangig Frauen angesprochen werden, die sich bereits in Niebüll, in Vereinen, Bürgerinitiativen oder Schule und Kindergarten engagieren, aber bislang nicht politisch aktiv waren. CDU Fraktionsvorsitzender Bernd Neumann sowie die Stadtvertreterinnen Anja Cornils, Bettina Sprengel und Claudia Barkow: „Gerne dürfen sich die Frauen direkt an uns wenden. Gemeinsam können wir uns bei einem persönlichen Treffen zum Beispiel sehr gern unsere Arbeit in der CDU Fraktion Niebüll unterhalten. Gern darf auch mal alles bei uns in der CDU Fraktion ausprobiert werden. (hospitieren) Auch wenn die Initiative sich direkt an Frauen wendet, sollen sich Vertreter beider Geschlechter angesprochen fühlen, sich politisch in ihrem Umfeld zu engagieren: „Natürlich soll der Aufruf -Mehr Frauen in die Kommunalpolitik- interessierte Männer ausdrücklich nicht ausschließen.“

A L L E      S I N D      U N S      I M M E R    H E R Z L I C H       W I L L K O M M E N

Siehe auch die weiteren Infos zum Weltfrauentag am 08.03.2017
unter: http://www.shz.de/lokales/nordfriesland-tageblatt/mehr-politikerinnen-fuer-suedtondern-id16294111.html

Bürgervorsteher Christiansen immer im Einsatz

Heute für die Halle 1 am Schul- und Bildungszentrum

IMG4790Am 01.03.2017 trafen sich Vertreter des Amtes Südtondern (Otto Wilke/ Udo Petersen), Schulleiter Finn Brandt, dem zuständigen Architekten Herrn Dethlefsen aus Bredstedt und unser Bürgervorsteher Uwe Christiansen (CDU) mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten für Nordfriesland und Dithmarschen Nord Ingbert Liebing.  Der Bund hilft finanzschwachen Kommunen mit einem 3,5 Milliarden Sonderprogramm. Davon profitiert auch der Kreis Nordfriesland. Er hatte die energetische Sanierung des Schul-und Bildungszentrums Niebüll für dieses Programm angemeldet. Bei einem Ortstermin informierte sich der CDU-Bundestagsabgeordnete für Nordfriesland und Dithmarschen Nord Ingbert Liebing über die Umsetzung des Programms. Als kommunalpolitischer Sprecher, der CDU/CSU Bundestagsfraktion, hatte Ingbert Liebing entscheidenden Anteil an dieser Bundeshilfe. Im Land werde das Programm nur schleppend umgesetzt. Die vom Bund vorgesehen Einsatzmöglichkeiten wurden zum großen Teil ausgeschlossen und den Kommunen zu viele Auflagen gemacht. Nur 46 von über 1100 Gemeinden, in Schleswig-Holstein, wurden bedacht.

Auszeichnung mit dem Queisser Juniorenpreis

KBJDie Welt ein wenig besser machen
Queisser Pharma vergibt zum zehnten Mal den Juniorenpreis an drei Jugendliche aus Schleswig-Holstein. Der Queisser Juniorenpreis geht auch in diesem Jahr an drei Jugendliche, die sich neben guten schulischen Leistungen vor allem durch ehrenamtlichen Einsatz für das Gemeinwohl auszeichnen. „Gewürdigt wird besonders die Vielfalt und Intensität des Engagements“, betonte Geschäftsführer Gert Bendixen anlässlich der festlichen Ehrung in den Räumen der Industrie- und Handelskammer.
Ann-Kathrein Gräning besucht im 11. Schuljahr das Physikprofil der Friedrich-Paulsen-Schule in Niebüll. Sie will Schule und damit auch die Welt ein wenig besser machen. Seit 2010 nimmt sie regelmäßig an der Mathe-Olympiade teil. Sie engagiert sich auch in der Kirchengemeinde. „Dort kann man sein, wie man ist und andere ermutigen, Selbstbewusstsein zu entwickeln“, sagt sie. Beim Evangelischen Kinder- und Jugendbüro Nordfriesland ist sie als Jugendleiterin ausgebildet worden. Zusätzlich ist sie Mitglied im Kinder- und Jugendbeirat der Stadt Niebüll. Ihre besondere Leidenschaft gilt dem Segelfliegen. Sie unterstützt den Flugtag für behinderte Menschen und den Flugtag für Konfirmanden. „Mir geht es darum“, sagt sie, „Spuren zu hinterlassen.“
Die CDU Fraktion Niebüll gratuliert Ann-Kathrein Gräning aus dem Niebüller Kinder- und Jugendbeirat zur Auszeichnung mit dem Queisser Juniorenpreis recht herzlich.

Quelle: shz 24.02.2017

Die Niederschrift der 35. Sitzung der Stadtvertretung Niebüll

Niederschrift über die 35. Sitzung der Stadtvertretung Niebüll vom 15. Dezember 2016 finden Sie hier

Sanierung der Sporthalle 1 am Schulzentrum in Niebüll hat begonnen!

Sporthalle Umbau 1jpgEine weitere Baumaßnahme aus dem Sportentwicklungsplan der Stadt Niebüll ist wieder in der Umsetzung. Die energetische Sanierung der Sporthalle 1 im Schulzentrum und der Neubau des Umkleidetraktes erfolgt gerade. Die Kosten betragen ca. 3,2 Millionen Euro!
Bernd Neumann, Sportausschussvorsitzender

Wichtige Termine 2017 in der Stadt Niebüll

Rathaus 19.03.2017  "Frühlingserwachen" - verkaufsoffener Sonntag  Niebüller Fachgeschäfte öffnen von 11:00 - 17:00 Uhr
06.05.2017  31. Hauptstraßenvergnügen
07.05.2017  Stadtwerkelauf
14.07.2017  3. Niebüller Muschelfest 11:00-21:00 Uhr
21.-23.07.2017  Historisches Treyben an der Wehle
17.09.2017  "Niebüller Herbstzauber" - verkaufsoffener Sonntag
01.-23.12.2017  Niebüller Weihnachtsmarkt tägl. 15:00-20:00 Uhr
02.12.2017  Eröffnung Weihnachtsmarkt 17:00 Uhr

Niebüller Frühlingserwachen am 19.März 2017

HGV 3 2017Die Vorbereitungen für unseren Familien-Einkaufs-Sonntag am 19.03.2017 von 11-17 Uhr sind in vollem Gange. Dieses Jahr steht das Niebüller Frühlingserwachen für die Stichworte Fairtrade, Fahrrad-Frühling, Mode-Frühling und Auto-Frühling. Niebüll macht sich nach einem Beschluss der Stadtvertretung auf den Weg zur fußgänger- und fahrrad-freundlichen Stadt. Deshalb möchte sich auch die Stadt in den Fahrrad-Frühling mit einbringen. Bürgerinnen und Bürger sollen an diesem Tag um ihre Ideen zur Verbesserung der Fußgänger- und Fahrradfreundlichkeit gebeten werden. Wer sich mit Ideen und Vorschlägen beteiligt, soll sogar etwas gewinnen können. Gedacht ist zusätzlich an Aufklärung zum Thema Sicherheit auf dem Fahrrad. Die örtlichen Fahrradhändler haben natürlich ebenfalls ihre Mitarbeit zugesagt und werden u. a. Fahrräder für spezielle Transportaufgaben und E-Bikes vorführen. Auf die Kinder wartet wieder das Kinderkarussell auf dem Rathausplatz.
Imbiss-Möglichkeiten werden auf dem Rathausplatz und in der Hauptstraße Nord zur Verfügung stehen.

An den Kreispräsidenten Heinz Maurus

Husum, 2. Februar 2017

Beratung und Beschlussfassung über einen Arbeitsauftrag an den Landrat und Kreispräsidenten hinsichtlich der Durchführung eines „Bahngipfels“.

Der Kreistag Nordfriesland folgendes beschließen:

1. Der Kreispräsident und der Landrat werden beauftragt, sobald wie möglich einen „Bahn- Gipfel“ zur Erörterung der Gesamtproblematik durchzuführen.
2. Zu diesem Gipfel sind alle Pendlerinitiativen sowie Vertreter der Wirtschaft und Kommu- nen im Kreis Nordfriesland einzuladen.
3. Erstellung einer Resolution für den nordfriesischen Kreistag

Weiterlesen: Durchführung eines Bahngipfels

 

 

Grundsätzliche Erklärungen der CDU zum Haushalt der Stadt Niebüll für das Haushaltsjahr 2017

- es gilt das gesprochene Wort -

Sehr geehrter Herr Bürgervorsteher, meine Damen und Herren der Stadtvertretung, sehr geehrte Vertreter der Presse, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Haushalt 2017mit dem Haushaltsplan 2017 gestalten wir die kommenden 12 Monate. Es liegt uns ein schlüssiger und überzeugender Plan vor, der uns alle gut in die Zukunft führt. Frau Sprengel hat einen klaren Kurs mit klaren Werten aufgezeigt. Unser Kursbuch zeichnet sich – ganz im Gegensatz zum Fahrplan der DB – durch Verbindlichkeit, durch Verlässlichkeit, durch Konstanz und vor allem durch ein partnerschaftliches Miteinander bei den Haushaltsberatungen aus. Alle finanziellen Auswirkungen und Veränderungen im Haushaltsplan sind der sehr guten Vorlage Drucksache 406-2017 zu entnehmen und, wie immer, sehr umfangreich und gut nachvollziehbar von Frau Sprengel erklärt worden. Schade ist nur, dass diese Vorlagen den Bürgern noch nicht digital über das Internet zur Verfügung gestellt werden können. Hieran wird weiterhin von der Verwaltung gearbeitet, um ihnen diesen Service hoffentlich bald anbieten zu können.

Weiterlesen: Grundsätzliche Erklärungen der CDU zum Haushalt der Stadt Niebüll für das Haushaltsjahr 2017

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, verwenden wir Cookies auf dieser Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.